Zimmerreservierung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Sehr geehrter Gast,
um Ihnen einen möglichst unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen, bitten wir Sie, folgende Geschäftsbedingungen zu beachten:
Allgemeine Geschäftsbedingungen 
Unsere Angebote sind freibleibend. Ein rechtsgültiger Vertrag im Sinne der §§ 651 a ff BGB (Pauschalreisen) oder §§ 535 ff BGB (Vermietung) gilt als geschlossen, wenn sie unser Angebot mit Unterschrift annehmen.
Mit der Buchung ist gleichzeitig der ausgewiesene Vorauszahlungsbetrag zu überweisen.
Sie können jederzeit vor Reiseantritt von diesem Vertrag zurücktreten, dies sollten Sie aber aus Gründen der Beweiskraft schriftlich tun.
Es gilt als Rücktrittsdatum immer der Posteingangstag.
Wenn Sie zurücktreten oder die Reise nicht antreten, so sind wir berechtigt, einen angemessenen Betrag als Ersatz für unsere Aufwendungen verlangen.
Der pauschalierte Anspruch für Reiserücktrittsgebühren beträgt
für jedes Zimmer 30,00 € bis 40 Tage vor Reiseantritt.
ab 39 Tage vor Reiseantritt 30 % der Reisekosten - mindestens 30,00 EUR
ab 29 Tage vor Reiseantritt 40 % der Reisekosten - mindestens 30,00 EUR
ab 19 Tage vor Reiseantritt 60 % der Reisekosten - mindestens 30,00 EUR
ab 09 Tage vor Reiseantritt 90 % der Reisekosten - mindestens 30,00 EUR .
Bei Anspruch auf Reiserücktrittsgebühren – bei Stornierung durch den Gast - wird es dem Gast ausdrücklich gestattet, nachzuweisen das der Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist. Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrer Sicherheit,
den Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung.
Auf unserer HP www.pension-petri-ruegen.de - unter Hotel - können Sie eine Reisekostenrücktrittsversicherung der ERV abschließen.
Der Vertrag kann infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt, welche den Aufenthalt erheblich beeinträchtigen, erschweren oder gefährden würden, beiderseitig gekündigt werden.
Bei einer Kündigung durch den Gast sind wir berechtigt angemessenen Ersatz
zu verlangen.
Wird die Unterkunft nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Gast Minderung bzw. Abhilfe verlangen. Wenn am Urlaubsort keine Einigung erzielt wurde, hat der Gast spätestens einen Monat nach Reiseende seine Ansprüche geltend zu machen. Voraussetzung dafür ist, das die berechtigte Reklamation/Mangel unverzüglich mitgeteilt und schriftlich vor Ort angezeigt wurde.
Fam. Andreas u. Sonja Lutter GbR „ Petri „
Pension „PETRI“
Ostbahnstraße 5
18586 Ostseebad Sellin / Rügen



Der Gerichtsstand ist Bergen/Rügen.
Block hinzufügen